Konzeption

Gemeinsam sind wir stark
Unsere Eirichtung arbeitet nach einem Qualiätsmanagementsystem, in dem Abläufe festgelegt sind, die in Handbüchern verfasst wurden. Die Grundlage unserer Arbeit ist der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan (BEP). Wir dokumentieren den Entwicklungsstand der Kinder in dafür vorgesehenen Beobachtungsbögen. Alle Eltern sind gerne dazu eingeladen, mit uns über den Stand der Entwicklung ihres Kindes mit uns zu sprechen.

Zertifkation

Unsere Einrichtung hat von Oktober 2003 – Oktober 2007 an einem diözesanen Qualitätsmanagement erfolgreich teilgenommen.

Kinder

• In unserem Kindergarten werden Kinder von 0 – 6 Jahren betreut. Für Schulkinder kann nach dem Unterricht eine Betreuung gebucht werden.
• Wir betreuen die Kinder im Regelkindergarten von 2,5  – 6 Jahren. In einer Krippengruppe betreuen wir Kinder von 0 – 3 Jahren mit fachspezifischem und erfahrenem Personal.
• Die Kinder aus Lengfurt besuchen unseren kath. Kindergarten. Aber auch Familien aus anderen Gemeinden melden ihre Kinder bei uns an und sind bei uns willkommen.

Zeiten

Öffnungszeiten
Der kath. Kindergarten St. Jakobus d.Ä. hat von:
Montag – Freitag von 7:00 Uhr – 17:00 Uhr geöffnet.

Bring und Holzeit

Eltern können ihre Kinder nach den von ihnen vertraglich gebuchten Zeiten in die Einrichtung bringen und abholen. Es wird den Familien empfohlen, ihre Kinder bis spätestens 9:00 Uhr zu bringen.

Schließtage
Unser Kindergarten hat im Durchschnitt 18 – 20 Schließtage, worüber wir alle Eltern schriftlich am Anfang vom Kindergartenjahr informieren.

Elternbeiträge
Die nachfolgenden Elternbeiträge sind gültig ab 01.09.2016 und für 12 Monate im Jahr fällig:

Buchungszeit 0-3-Jährige Regelkinder Vorschulkinder
1 – 2 Std 115,00 €
2 – 3 Std 120,00 €
3 – 4 Std 125,00 € 95,00 €
4 – 5 Std 130,00 € 100,00 €
5 – 6 Std 135,00 € 105,00 € 5,00 €
6 – 7 Std 140,00 € 110,00 € 10,00 €
7 – 8 Std 145,00 € 115,00 € 15,00 €
8 – 9 Std 150,00 € 120,00 € 20,00 €
> 9 Std 155,00 € 125,00 € 25,00 €


Personal

• In unserem Kindergarten sind Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen in Vollzeit und Teilzeit angestellt.


Das Team „Bildung, Erziehung und Betreuung“

Wir sind uns bewusst, dass Erziehung sich zwischen Betreuung und Persönlichkeit entwickeln zu lassen bewegt. Die Bedürfnisse der Kinder nach Bildung und Erziehung, insbesondere nach:
• Sicherheit, Verlässlichkeit, Geborgenheit und sozialen Beziehungen in der Einrichtung
• altersgemäße Kommunikation mit Gleichaltrigen und erwachsenen Bezugspersonen, die besonders in der wöchentlichen Kinderkonferenz zum Tragen kommt und Hauptbestandteil unserer Arbeit ist
• einwandfreie pädagogische Betreuung auf dem neusten Stand stehen im Zentrum unserer Bemühungen
• für uns ist eine Betreuung von Kindern im Alter von 0-3 Jahren ein wichtiger Aspekt, mit dem Ziel, dass sich Kinder trotz ihres jungen Alters wohlfühlen und integriert werden, die Räumlichkeiten sind altersgerecht und sicherheitstechnisch so eingerichtet, aber im Laufe der Entwicklung der Kinder führen wir die Jüngsten an das offene Konzept der Einrichtung mit ihren Funktionsräumen heran
• Gemeinsam mit unseren Kindern schaffen wir Raum, Zeit und Anregung für Bewegung, Ruhe und Erholung, Ausdruck von Gefühlen und Interessen, künstlerisch gestaltenden Ausdruck, Sprache, Spiel und Denkentwicklung. Unsere mit den Kindern gestalteten Funktionsräume und das Spielmaterial tragen zur individuellen Entwicklung bei. Die Wertschätzung der Kinder durch alle Mitarbeiterinnen soll gegeben sein. Die Fähigkeit der Kinder, Vertrauen zu entwickeln und zu schenken, wird in unserer Einrichtung geachtet

Anstellungsschlüssel
Die Zahl des Personals richtet sich nach den Buchungszeiten der Eltern für ihre Kinder.
Das Personal hat Verfügungszeiten, welche sie außerhalb der Gruppe verbringt und hier die pädagogische Arbeit vor und nachbereitet oder andere organisatorische Strukturen erledigt.

Qualitätssicherung
Unsere Einrichtung arbeitet mit den Instrumenten des Qualitätsmanagement.
Dazu gehören:
• Qualitätsmanagement – Handbuch
• Pädagogisches Handbuch
• Weitere Handbücher für Audit und allgemeine Aufzeichnungen
• Fortbildungen
• Einrichtungskonzeption
• Fachliteratur
• Fachberatung Caritas
Diese Unterlagen sind in der Einrichtung einzusehen.

Im Anhang finden Sie Prozessbeschreibungen zu folgenden wichtigen Abläufen unserer Einrichtung:
• Elternarbeit (Elternabende, Elterngespräche, Mitwirkungsmöglichkeiten, Anmeldung in den KIGA)
• Offene Arbeit
• Funktionsräume
• Kinderkonferenz
• Bring und Holzeit
• Eingewöhnung unter 3jähriger
• Integration unter 3jähriger
• Pädagogische Arbeit, Projektarbeit
• Tagesablauf
• Mittagessen